Ausbildung

Ausbildung & Studium der Osteopathie

In dieser Unterrichtssituation wird der Zusammenhang des Bindegewebes im Körper erklärt.

Osteopathie ist nicht nur eine medizinische Richtung und eine Betrachtungsweise, sondern auch ein Lifestyle, bei dem der eigene Lebensweg und die Möglichkeiten, auf Patienten und deren Leben positiv einzuwirken, sich so miteinander vermischen, dass man durch diese Berufung eine besondere Befriedigung im eigenen Leben erreicht. Gesundheit und Wiederherstellung derselben und nicht Krankheit stehen im Vordergrund.

Behalten Sie immer einen Überblick über die aktuellen Kurse, Prüfungstermine und Seminare in unserer Terminübersicht (.pdf).

Wenn Sie die Ausbildung zum Osteopathen in unserem Haus anstreben, wartet eine lange, wundervolle Reise auf Sie, die nicht nur klassisch osteopathisch ist, sondern Zusatzthemen wie Qigong-Therapie, Kinesiology und Ernährungslehre und alte philosophische und religiöse Muster mit umfasst. Osteopatische Philosophie, Tastsinn und gute praktische Kenntnisse der angewandten Anatomie und Embryologie helfen Ihnen, schnell und effizient zwischen Kontraindikationen und angebrachter Behandlung zu unterscheiden.

Wir sind Mitglied im Dachverband für Osteopathie und Ganzheitliche Therapie e. V. und verifizieren unsere Therapeuten und Dozenten ständig.

Machen Sie sich auf Ihren Weg, und lernen Sie die Osteopathie in unseren Kursen kennen. Jedes Einzelmodul kann separat gebucht werden und wird nach Abschluss geprüft.

Stundenanzahl und Preise der einzelnen Module

Die Berechnung der Kurs-kosten basiert auf dem vom Hauptinstitut vorgegebenen einheitlichen Preis von 120 € pro Unterrichtstag

3 Tage-Kurs (32 Unterrichtsstunden): 360 €
4 Tage-Kurs (40 Unterrichtsstunden): 480 €

Modul I Parietale/Strukturelle Osteopathie
2.160 €
162 Unterrichtsstunden
Dauer: ca. 12-18 Monate
5 Workshops
Unterricht von 10-18 Uhr
Mehr Informationen

Modul I: Parietale (Strukturelle) Osteopathie

Ein Dozent erklärt Bewegungsmuster.

Das Modul I ist der Einstiegskurs des Basisstudiums. Unterrichtet wird die Struktur des muskuloskelettalen und fasziellen Systems des Menschen. Das Modul eignet sich für Therapeuten der manuellen Medizin, die ihre Behandlungmöglichkeiten erweitern wollen, aber auch als Einstieg in das Osteopathie-Studium für Laien. Das Modul besteht aus 5 Workshops mit Schwerpunkt „parietales System“ und einer Einführung in die Kraniosakrale Osteopathie. Fünf Workshops finden verteilt auf 12 bis 18 Monate statt. Das Modul beginnt regelmäßig von neuem.

Das erste Modul schließt jeweils mit einer schriftlichen und praktischen Prüfung ab.
Prüfungsvoraussetzung ist die Teilnahme an allen 5 Kursen des Moduls.
Urkunde und Zertifikat werden nach bestandener Prüfung vergeben.

5 Kurse (2 x 3 Tage und 3 x 4 Tage). Kurskosten: 2 x 360 Euro und 3 x 480 Euro, insgesamt 2160 Euro
Bei Vorabzahlung des Moduls 10% Rabatt. Gesamt 1944 Euro
Unterrichtseinheiten Gesamt: 162 UE

  • Kurs 1: 3-Tagesworkshop mit 32 U-Stunden
  • Kurs 2: 4-Tagesworkshop mit 40 U-Stunden
  • Kurs 3: 4-Tagesworkshop mit 40 U-Stunden
  • Kurs 4: 4-Tagesworkshop mit 40 U-Stunden
  • Kurs 5: 3-Tagesworkshop mit 32 U-Stunden
Dauer der Kurse an allen Kurstagen
10 Uhr bis 18 Uhr
Gesamtdauer
162 U-Stunden, ca. 1 Jahr
Modul II Viszerale/Organbezogene Osteopathie
2.160 €
162 Unterrichtsstunden
Dauer: ca. 12 Monate
5 Workshops
Unterricht von 10-18 Uhr
Mehr Informationen

Modul II: Viszerale (Organbezogene) Osteopathie

Palpation von Magen und Leber.

Im viszeralen Osteopathie-Kurs steht die Behandlung der inneren Organe aus osteopathischer Sicht im Vordergrund. Dieses Modul besteht aus 5 Workshops. Die Studiendauer beträgt ca. 1 bis 1½ Jahre. Nach Besuch aller fünf Kurse findet eine schriftliche und praktische Prüfung statt. Voraussetzung zur Prüfungszulassung ist der Besuch aller Kurse des Moduls II. Prüfungstermine werden ein bis zweimal jährlich angeboten. Nach bestandener Prüfung wird ein Zertifikat über den Abschluss des Moduls vergeben.

Das zweite Modul schließt jeweils mit einer schriftlichen und praktischen Prüfung ab.
Prüfungsvoraussetzung ist die Teilnahme an allen 5 Kursen des Moduls.
Urkunde und Zertifikat werden nach bestandener Prüfung vergeben.

5 Kurse (2 x 3 Tage und 3 x 4 Tage). Kurskosten: 2 x 360 Euro und 3 x 480 Euro, insgesamt 2160 Euro
Bei Vorabzahlung des Moduls 10% Rabatt. Gesamt 1944 Euro
Unterrichtseinheiten Gesamt: 162 UE

  • Kurs 1: 3-Tagesworkshop mit 32 U-Stunden
  • Kurs 2: 4-Tagesworkshop mit 40 U-Stunden
  • Kurs 3: 4-Tagesworkshop mit 40 U-Stunden
  • Kurs 4: 4-Tagesworkshop mit 40 U-Stunden
  • Kurs 5: 3-Tagesworkshop mit 32 U-Stunden
Dauer der Kurse an allen Kurstagen
10 Uhr bis 18 Uhr
Gesamtdauer
162 U-Stunden, ca. 1 Jahr
Modul III Kraniosakrale Osteopathie
1.800 €
135 Unterrichtsstunden
Dauer: ca. 12 Monate
4 Workshops
Unterricht von 10-18 Uhr
Mehr Informationen

Modul III: Kraniosakrale Osteopathie

Übungungen zum Ertasten des Kranio-Sakralen Rhythmus.

Das Studium der Kraniosakralen Osteopathie kann als eigenständige Therapieform mit Abschlussdiplom in Kraniosakraler Arbeit oder als Teil der Osteopathie-Ausbildung gebucht und erlernt werden. Das Modul besteht aus 4 Workshops mit Schwerpunkt Kraniosakrales System und Integration zum parietalen und viszeralen Studium. Pro Jahr finden vier Workshops statt. Das Modul wird jedes Jahr neu angeboten Die Studiendauer beträgt genau ein Jahr.

Das dritte Modul schließt jeweils mit einer schriftlichen und praktischen Prüfung ab.
Prüfungsvoraussetzung ist die Teilnahme an allen 4 Kursen des Moduls.
Urkunde und Zertifikat werden nach bestandener Prüfung vergeben.

4 Kurse (1 x 3 Tage und 3 x 4 Tage). Kurskosten 1 x 360 Euro und 3 x 480 Euro, insgesamt 1800 Euro
Bei Vorabzahlung des Moduls 10% Rabatt. Gesamt 1620 Euro
Unterrichtseinheiten Gesamt: 135 UE

  • Kurs 1: 3-Tagesworkshop mit 32 U-Stunden
  • Kurs 2: 4-Tagesworkshop mit 40 U-Stunden
  • Kurs 3: 4-Tagesworkshop mit 40 U-Stunden
  • Kurs 4: 4-Tagesworkshop mit 40 U-Stunden
Dauer der Kurse an allen Kurstagen
10 Uhr bis 18 Uhr
Gesamtdauer
135 U-Stunden, ca. 1 Jahr

Nach den 4 Workshops findet eine schriftliche und praktische Prüfung der Teilnehmer statt. Voraussetzung zur Prüfungszulassung ist der Besuch aller Kurse des Moduls III. Nach bestandener Prüfung wird ein Zertifikat über den Abschluss des Moduls überreicht.

Modul IV Integration in der Osteopathie
2.880 €
216 Unterrichtsstunden
Dauer: ca. 18 Monate
6 Workshops
Unterricht von 10-18 Uhr
Mehr Informationen

Modul IV: Integration in der Osteopathie

Ein Dozent erklärt anhand von Skript- und Buchmaterial die gezeigten Techniken.

Hinweis: Dieses Modul kann nur gebucht werden, wenn die Module I, II und III abgeschlossen sind.

Vertiefung des in den drei Basismodulen erarbeiteten Wissens - Vorbereitung auf die Abschlussprüfung des Basisstudiums. Das Modul besteht aus 6 Workshops. Teilnahmevoraussetzung ist Abschluss der Module I bis III.

Das vierte Modul schließt jeweils mit einer schriftlichen und praktischen Prüfung ab.
Prüfungsvoraussetzung ist die Teilnahme an allen 6 Kursen des Moduls.
Urkunde und Zertifikat werden nach bestandener Prüfung vergeben.

6 Kurse (6 x 4 Tage). Kurskosten: 6 x 480 Euro, insgesamt 2880 Euro
Bei Vorabzahlung des Moduls 10% Rabatt. Gesamt 2592 Euro
Unterrichtseinheiten Gesamt: 216 UE

  • Kurs 1: 4-Tagesworkshop mit 40 U-Stunden
  • Kurs 2: 4-Tagesworkshop mit 40 U-Stunden
  • Kurs 3: 4-Tagesworkshop mit 40 U-Stunden
  • Kurs 4: 4-Tagesworkshop mit 40 U-Stunden
  • Kurs 5: 4-Tagesworkshop mit 40 U-Stunden
  • Kurs 6: 4-Tagesworkshop mit 40 U-Stunden
Dauer der Kurse an allen Kurstagen
10 Uhr bis 18 Uhr
Gesamtdauer
216 U-Stunden, ca. 1,5 Jahr
Modul V Ambulatorium der Osteopathie Basiskurse
3.190 €
Unterrichtsstunden je nach Kurs
Dauer: je nach Kurs 7 - 9 Tage
4 Kurse
Unterricht von 10-18 Uhr
Mehr Informationen

Modul V: Ambulatorium der Osteopathie Basiskurse

Ein Dozent erklärt anhand von Skript- und Buchmaterial die gezeigten Techniken.

Wahlfach mit 4 Ausrichtungskursen die gleichzeitig oder in Reihe absolviert werden können.

Ambulatorium Kurs A, Parietal, 7 Tage für 770 Euro
Ambulatorium Kurs B, Viszeral, 7 Tage für 770 Euro
Ambulatorium Kurs C, Kranio, 6 Tage für 660 Euro
Ambulatorium Kurs D, Integration, 9 Tage für 990 Euro

Modul VI Spezialisierung der Osteopathie
4.560 €
342 Unterrichtsstunden
Dauer: ca. 18 Monate
10 Workshops
Unterricht von 10-18 Uhr
Mehr Informationen

Modul VI: Spezialisierung der Osteopathie

Ein Dozent erklärt anhand von Skript- und Buchmaterial die gezeigten Techniken.

Wahlfach zum erreichen der nötigen Stundenanzahl mit 10 Kursen.
Prüfungsvoraussetzung ist die Teilnahme an allen 10 Kursen des Moduls. Urkunde und Zertifikat werden nach bestandener Prüfung vergeben.

10 Kurse (2 x 3 Tage und 8 x 4 Tage). Kurskosten: 2 x 360 Euro und 8 x 480 Euro, insgesamt 4560 Euro.
Bei Vorabzahlung des Moduls 10% Rabatt. Gesamt 4104 Euro
Unterrichtseinheiten Gesamt: 342 UE

Dauer der Kurse an allen Kurstagen
10 Uhr bis 18 Uhr
Gesamtdauer
342 U-Stunden, ca. 1,5 Jahr
Modul VII Sonderkurse
1.440 €
24 Unterrichtsstunden
Dauer: ca. 24 Monate
3 Workshops
Unterricht von 10-18 Uhr
Mehr Informationen

Modul VII: Sonderkurse

Ein Dozent erklärt anhand von Skript- und Buchmaterial die gezeigten Techniken.

Wahlfach mit Ausrichtung auf neueste Forschungsergebnisse

3 Termine je 4 Tage a 480 Euro

Einzeln zu buchen
Modul VIII Kinderosteopathie
1.920 €
64 Unterrichtsstunden
Dauer: ca. 24 Monate
2 Workshops
Unterricht von 10-18 Uhr
Mehr Informationen

Modul VIII: Kinderosteopathie

Ein Dozent erklärt anhand von Skript- und Buchmaterial die gezeigten Techniken.

Wahlfach als Zusatzausbildung.

Buchbar als Wahlfach nur nach Besuch und erfolgreicher Prüfung der Module 1 bis 4.
2 Termine 4 Tage a 480 Euro

Dauer der Kurse an allen Kurstagen
10 Uhr bis 18 Uhr
Modul IX Medizinisches Qi Gong und Osteopathie
je nach Kurs
Unterrichtsstunden je nach Kurs
Dauer: Kursabhängig
10 Workshops
Unterricht von 10-18 Uhr
Mehr Informationen

Modul IX: Medizinisches Qi Gong und Osteopathie

Ein Dozent erklärt anhand von Skript- und Buchmaterial die gezeigten Techniken.

Wahlfach mit 10 Basiskursen und 5 Lehrerkursen
Die Kurse für Med. Qi Gong sind nicht Bestandteil der erforderlichen Ausbildungsstunden der Osteopathie Ausbildung.

Dauer der Kurse an allen Kurstagen
10 Uhr bis 18 Uhr
Modul X Extra Seminare
je nach Seminar
Unterrichtsstunden je nach Kurs
Dauer: Kursabhängig
diverse Workshops
Unterricht von 10-18 Uhr
Mehr Informationen

Modul X: Extra Seminare

Ein Dozent erklärt anhand von Skript- und Buchmaterial die gezeigten Techniken.
  • Orthopädie und Osteopathie mit Dr. Strauß
  • Chirotherapie und Osteopathie mit Sven Trepte
  • Feldenkraistherapie und Osteopathie mit Moshe Zouler

Anerkennung und Unterrichtsaufbau

Unser Studienaufbau mit Kurseinteilung und Verteilung der Unterrichtsstunden.

Modul 1Parietal162 Unterrichtsstunden2160 Euro
Modul 2Viszeral162 Unterrichtsstunden2160 Euro
Modul 3Kraniosakral135 Unterrichtsstunden1800 Euro
Modul 4Integration216 Unterrichtsstunden2880 Euro
Modul 5Ambulatorium261 Unterrichtsstunden3190 Euro
Modul 6Spezialisierung342 Unterrichtsstunden4560 Euro
Modul 8Kinderosteopathie144 Unterrichtssunden1920 Euro

Modul 1 bis 4 Schulungsort Hamburg
Modul 5,6 und 8 im Schulungszentrum der Medizin & Lebenskunst Akdemie vom Verbandsleiter Moshe Kastiel in München.

Dieser Lernaufbau führt ohne die optionalen Sonderkurse, Extraseminare und Med. Qi Gong Ausbildung zu einer Gesamtstundenanzahl von 1422 Stunden und erfüllt somit die Mindestanforderung der gesetzlichen Krankenkassen von 1350 Stunden.

Prüfungen

Abschlussprüfung Osteopathie nach Modul 5
Die Osteopathie-Ausbildung (Module 1-5) schließt mit einer schriftlichen und praktischen Abschlussprüfung ab. Jeder Absolvent erhält die Erlaubnis im Verband für Osteopathie und ganzheitliche Therapie e.V. einen Eintrag als Therapeut vorzunehmen.

Abschlussarbeit Osteopathie in Zusammenarbeit mit der Medizin und Lebenskunst Akademie in München
Nach dem Besuch der Module 5 bis 6 gibt es die Möglichkeit, über ein osteopathisches Thema, das von der Schulleitung geprüft wird, eine Abschlussarbeit anzufertigen, die vor einer Jury von Osteopathen vorgestellt und bewertet wird. Eine Prüfungskommission überprüft und diskutiert die eingereichte Studie zur Bewertung.

Rechtliche Aspekte
Da die Osteopathie in Deutschland nicht gesetzlich als Begriff geschützt ist, wird die Ausbildung durch private Träger geregelt und ist nur privater Natur. Alle Osteopathie – Anbieter vergeben Titel ohne akademische Bedeutung. Wer in Deutschland mit Osteopathie behandeln möchte, muss aber als Heilpraktiker, Physiotherapeut oder Arzt geführt werden. Nur Ärzte und Heilpraktiker dürfen selbstständig diese Therapieform ausführen. Die Ausbildung ist für alle interessierten offen.

Wichtig
Fehlende Kurse können jederzeit nachgeholt werden. Nur komplett absolvierte Kurse berechtigen zur Prüfung.

Wir bieten 5 % Rabatt!

PDF herunterladen

Anmeldung

Laden Sie sich das Anmeldeformular für die Module I-III herunter und senden Sie es uns ausgefüllt zu oder bringen Sie es mit, z. B. wenn Sie einen kostenlosen Schnupperkurs bei uns machen.

Die Kursgebühr wird jeweils 30 Tage vor Kursbeginn per Bankeinzug abgebucht. Es gibt einen Rabatt von 5 % bei Vorauszahlung der gesamten Kursgebühr je Modul.

Sie können die Module in Reihe oder parallel buchen. Auch der Kranio-Kurs kann separat gebucht werden.

Ambulatorium & Repetitorium

Wer sich einmal traut mit dem Lernen der Osteopathie zu beginnen, wird irgendwann nicht nur Osteopathie zum Behandlen nutzen, sondern auch Osteopathisch denken.

Wir bieten in unserem Institut ein kostenloses Ambulatorium an, das alle 2 Monate sonntags von 18-21 Uhr bzw. 10-13 Uhr stattfindet. Hier können unter Aufsicht eingeladene Gäste/Patienten untersucht und behandelt werden.

Es wird aber auch ein optionales Zusatzmodul angeboten, das keine Pflicht für das Studiums ist.

Das Ambulatorium findet jeweils am Sonntag oder Werktag von 10-18 Uhr zu vorher bekanntgegebenen Terminen statt.

Sie können die Übungsstunden entweder separat pro Themengebiet oder alle Themengebiete zusammen buchen. Die Kursgebühr wird im Lastschrifteneinzugsverfahren vom Konto des Teilnehmers zu Beginn des Kurses abgebucht.

Parietal Viszeral Kraniosakral
770 € 770 € 660 €
70 Unterrichtsstunden 70 Unterrichtsstunden 60 Unterrichtsstunden

Betreuung der Diplomarbeit

Nach dem Aufbaustudium gibt es die Möglichkeit, durch Ausarbeitung über ein Thema der Osteopathie, das von der Schulleitung zu prüfen ist, eine Diplomarbeit anzufertigen, die vor einer Jury von Osteopathen vorgestellt und bewertet wird.

Wir berechnen den Aufwand je nach Bedarf, maximal jedoch 30 Unterrichtsstunden.

Frauenkurse

Aus ethischen, moralischen, religiösen oder sonstigen Gründen möchten viele Frauen in von Männern getrennten Kursen lernen.

Wir bieten Ihnen auf Anfrage mit einer kurzen Warteliste Osteopathie-Kurse in allen Modulen ausschließlich für Frauen an.

Kinder-Osteopathie

Unterrichtssituation im Kurs für Kinder-Osteopathie.
Kinder-Osteopathie
1.980 €
2 Workshops/3 Tage
3 Workshops/4 Tage

Die Wirbelsäule eines Kindes sollte genauso oft kontrolliert werden wie die Zähne und alle Nerven, die unsere Organe innervieren, welche dem zentralen Nervenkanal der Wirbelsäule entspringen. Deshalb ist eine solide Technik der sog. direkten Techniken für jeden Osteopathen äußerst wichtig. Dieser Aufbaukurs ist für jeden Manual-Therapeuten, Heilpraktiker und Osteopathen eine hervorragende Ergänzung des Wissens und des therapeutischen Arbeitens.

Schon während der Geburt können diverse Faktoren einen entscheidenden Einfluss auf die Entwicklung und Gesundheit des Kindes einnehmen. Im Heranwachsen kommen dann kleine Unfälle und Stürze hinzu, die auch in Becken- und Wirbelsäulen-Fehlstellungen resultieren können, die für die unterschiedlichsten Krankheiten verantwortlich sein können. Lernen Sie, Ihre eigenen Kinder oder die kleinen Patienten sanft und fachgerecht zu behandeln, um von ADS, ADHS und Infektanfälligkeit, bis zu Schlafstörungen eine Hilfe für die Zukunft der Kinder zu sein. Für viele ist dies eine der schönsten Zusatzausbildungen in der Osteopathie.